Die schönsten Picknickplätze im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick

Was gibt es im Sommer Schöneres, als ein leckeres Picknick im Freien? Gemeinsam mit Freunden oder der Familie auf einer kunterbunten Picknickdecke zu sitzen und die mitgebrachten Leckereien zu genießen, ist ein unvergessliches Vergnügen für Alt und Jung. Vor allem Treptow-Köpenick lädt mit seinen vielen Wald- und Grünflächen zu einem Ausflug mit Picknick geradezu ein. Die schönsten Picknickplätze in Berlins grünstem Bezirk stellen wir nachfolgend vor.

Picknicken im Treptower Park - direkt an der Spree

Der bekannte Treptower Park ist vor allem im Sommer ideal für einen ausgiebigen Picknickausflug, denn hier ist es selbst an Sommertagen nicht ganz so voll. Dabei punktet der Treptower Park mit ausgedehnten Grünflächen und einer tollen Lage direkt an der kühlen Spree. Über eine Brücke kann man von hier aus auch zur Insel der Jugend spazieren, wo man sich herrlich entspannen und die Füße vom Steg aus ins Wasser halten kann. Kein Wunder, dass der Treptower Park vor allem bei jungen Leuten zu den beliebtesten Picknickplätzen in Berlin gehört.

Picknickplatz Schlesischer Busch - mit Grillmöglichkeit

Hinter dem Namen Schlesischer Busch verbirgt sich ein öffentlicher Park in Alt-Treptow. Optisch geprägt wird der Park von einem quadratischen, viergeschossigen Wachturm, der einst der Überwachung der Grenze zwischen Ost- und West-Berlin diente. Ein Ausflug hierher ist also gleichzeitig ein Ausflug in die Geschichte. Die große Wiese gleich neben dem Turm lädt Groß und Klein zum Picknicken ein. Auf dafür vorgesehenen Plätzen darf sogar gegrillt werden, was den Park Schlesischer Besuch zu einem besonders gut besuchten Picknickplatz in Berlin macht – sowohl tagsüber als auch in den Abendstunden.

Picknick auf der Müggelsee-Mole - mit tollem Ausblick

Wer es gerne besonders ruhig mag, der sollte für seinen Picknickausflug in Berlin mit der S-Bahn nach Berlin-Rahnsdorf fahren. Vom Bahnhof aus dann auf der Ingeborg-Hunzinger-Straße bis zur Fürstenwalder Allee laufen. In einem Wäldchen findet sich hier das Fredersdorfer Mühlenfließ, das im Sommer oft ausgetrocknet ist. Zur Mündung des Fließes spaziert, kommt man zur Müggelsee-Mole. Sie ist zwar gepflastert, sodass man am besten eine weiche Unterlage zum Picknicken mitbringen sollte. Aber dafür hat man hier herrlich seine Ruhe und einen wunderbaren Ausblick. Die Müggelsee-Mole gilt dabei immer noch als Geheimtipp bei den Picknickplätzen in Berlin.

Picknickspaß am Müggelsee-Ufer - Abwechslung pur

Rund um den größten See Berlin, den Müggelsee, gibt es am Ufer und in den Wäldern ringsumher zahlreiche beschauliche Plätzchen, die sich für ein Picknick im Grünen eignen. Wer mit Kindern unterwegs ist, sucht sich am besten einen Picknickplatz in der Nähe vom Biergarten Rübezahl. Denn hier findet sich ein toller Abenteuerspielplatz, wo sich die Kinder nach dem Picknick richtig austoben können und die Eltern oder Großeltern noch ein kühles Getränk im Biergarten genießen können.

Fazit: Pack das Picknick ein!

Mit leckeren Erdbeeren, frischem Baguette, köstlichem Käse, belegten Brötchen, saftigen Weintrauben, schmackhaftem Salat und ofenfrischem Kuchen ist ein leckeres Picknick schnell zusammengestellt und schon kann es losgehen. Ob im Treptower Park, im Park Schlesischer Busch, auf der Müggelsee-Mole oder am Müggelsee-Ufer – in Treptow-Köpenick laden Sie die schönsten Picknickplätze Berlins dazu ein, den einen oder anderen Sommertag zu genießen. Wer kommt mit?

Inhaltsübersicht
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Weitere Artikel

    F_blog
    Freizeit
    Endlich Frühling! Familienwanderung am Kleinen und Großen Müggelsee
    Event
    Auszeit fürs Team – entspanntes Mitarbeiterfest in Berlin planen
    Freizeit
    Ostereiersuche ohne Garten? Auf in die Berliner Natur!
    Ferien
    Winter adé! Jetzt Familienurlaub in Berlin für die Osterferien buchen
    Event
    Besonders zu empfehlen: Eislaufen und Eisstockschießen als Teambuilding-Event
    Freizeit
    Lohnt sich ein Ausflug zum Müggelsee auch im Winter?